Go Back

Vegane Zwetschgen-Schnecken

Super soft und und fruchtig-süß
Vorbereitungszeit1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit2 Stdn. 30 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: kuchen
Keyword: backen, schwesternkueche, vegan, veganbacken
Portionen: 8

Equipment

  • 1 Auflaufform am besten eckig, ca. 30 x 15 cm

Zutaten

  • 160 ml Pflanzenmilch z.B. Erbsen- oder Sojamilch
  • 110 g Zucker + 3 EL für die Füllung
  • 50 g Margarine
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 3 EL Sojaquark + 3 EL für die Füllung
  • 500 g Weizenmehl Type 405
  • 300 g Zwetschgen
  • 1 TL Zimt

Für den Guss:

  • 150 g Puderzucker
  • ca. 2 EL Limettensaft

Anleitungen

  • Milch mit Zucker und Margarine leicht erwärmen, bis die Margarine geschmolzen ist. Sie sollte nicht mehr 40 Grad erreichen. Dann Hefe hineinbröckeln und vom Mehl ca. 1 EL darüber zetteln. Gemisch ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  • 3 EL Sojaquark unterrühren, dann alles mit dem Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten. Abgedeckt mind. 45 Minuten gehen lassen.
  • Gegen Ende der Gehzeit Ofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Inzwischen Zwetschgen waschen, putzen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Zucker und Zimt für die Füllung vermengen.
  • Teig nochmals dehnen und falten, dann auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Restlichen Sojaquark darauf gleichmäßig verteilen (An der oberen, langen Seite ca. 4 cm aussparen), Zucker-Zimt-Mischung darüber streuen, dann Zwetschgen verteilen.
  • Zu einer langen Rolle aufrollen, dann in ca. 8 Teile schneiden und in die gefettete Form setzen. Im Ofen rund 40 Minuten backen, vollständig auskühlen lassen und danach nach Belieben mit Zuckerguss aus dem mit Limettensaft vermengten Puderzucker verzieren.